SIET 49 -

Mit der Kombination von Stil, Form und Sachkenntnis in perfekter Symbiose mit dem Geist der Zeit fügt sich die Uhr von Siet Meccanica Firenze perfekt in die Luxuswelt der qualitativ hochwertigen Uhren ein.

Der Geist der Zeit

In der heutigen Zeit ist die Uhr nicht mehr nur ein Instrument, um die Uhrzeit zu messen und das verfließen der Stunden, Minuten und Sekunden zu verfolgen – sie ist ein echtes und eigenständiges Accessoire der Schönheit geworden und bringt unseren Kleidungsstil und Look zum Ausdruck. Lebensikone, Kunstwerke von formvollendeter Schönheit, kleine Wunder des menschlichen Geistes.

Mit der Kombination von Stil, Form und Sachkenntnis in perfekter Symbiose mit dem Geist der Zeit fügt sich die Uhr von Siet Meccanica Firenze perfekt in die Luxuswelt der qualitativ hochwertigen Uhren ein.

0%
    Der Name

    QUARANTANOVE

    Der Name des Modelles “Quarantanove” (49) ist von dem Durchmesser des imposanten Gehäuses hergeleitet. Die Wahl, Uhren dieser Größe herzustellen, war die logische Konsequenz der Laufwerke, welche diese Kreationen beleben, die bekannten UNITAS 6497 und 6498. Diese mechanisch aufziehbaren Laufwerke, die in der Schweiz geboren wurden, um in Taschenuhren und später in Armbanduhren montiert zu werden, füllen das Gehäuse komplett aus; es wäre somit unmöglich gewesen, das Gehäuse kleiner zu gestalten.


    Es handelt sich also nicht um einen einfachen Modetrend der großen Uhren, sondern um eine natürliche Besonderheit eines Projektes, für welches diese speziellen Laufwerke aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und Präzision gewählt wurden.

    Vom Design zur Realisierung

    ROHSTOFFE

    Ein Projekt ohne Kompromisse – unsere Uhr ist gekennzeichnet durch die Technik der Verarbeitung und die Wahl des Materials. Alle Elemente des Gehäuses inklusive Kronenaufzug, Armbandstift und Schrauben werden aus vollen Blöcken durch Drehen und Fräsen herausgearbeitet – kein einziges Element ist gestanzt oder geschmolzen. Für einige Versionen benutzen wir Titan, ein Metall mit unglaublichen Charaktereigenschaften – widerstandsfähiger und bis zu 40 % leichter, rostfrei und zeitbeständig, biokompatibel und absolut allergenfrei. Wir verarbeiten eine besondere Variante 5. Grades, welche auch für die Produktion der Pleuelstangen der Formel-1-Motoren benutzt wird. Das Herausarbeiten aus dem massivem Block verleiht der Metalloberfläche unvergleichlichen Glanz und Klarheit von lebenslanger Dauer, welche unmöglich auf gestanzten oder geschmolzenen Gehäusen zu finden ist, welche üblicherweise von allen bekannten Herstellern benutzt werden. Das Titanmodell ist auch in einer schwarzen Version erhältlich. Das schon an sich widerstandsfähige Metall des Gehäuses wird mit einer DLC-Schicht “Diamond Like Carbon” überzogen, die sich durch einen extrem hohen Härtegrad auszeichnet und somit noch mehr Widerstandsfähigkeit bietet.

    Für einige Modelle verwenden wir Edelstahl 316L und Bronze, ebenfalls sehr kostbare und faszinierende Werkstoffe, die aufgrund ihrer Resistenz gegen Rost überwiegend in der Schiffbauindustrie Anwendung finden.

    Des Weiteren verwenden wir Aluminium A7075, eine sehr widerstandsfähige Legierung, die häufig in der Raumfahrt und für extrem leistungsstarke Motoren verwendet wird. Um eine schwarze oder grüne, absolut widerstandsfähige Oberfläche zu erreichen, werden diese Gehäuse durch galvanische Beschichtungen veredelt, die auch im Militärbereich verwendet werden.

    Sorgfalt in
    der Vollkommenheit

    EINZIGARTIGE CHARAKTERISTIKA
    Image icon
    Sichtboden und Lünette
    Halt und Ästhetik in einer einzigen Lösung
    Eines unserer Merkmale ist der Verschluss des Sichtbodens und der Lünette, welche jeweils mit 7 Schrauben befestigt werden. Die Befestigung des Sichtbodens hat die bisher unbekannte Besonderheit, dass die Schrauben in konischer Form eingedreht werden, was nicht nur einen großen ästhetischen Vorteil hat, sondern auch eine bessere Befestigung des Bodens gewährleistet.
    Image icon
    Saphirglas
    Resistent und anti-reflex
    Alle Gehäuse unserer Modelle sind mit Saphirgläsern auf Gehäuseober- und Unterseite versehen. Hoch geschätzt für seinen Härtegrad gleich dem Diamanten folgend ist das Glas unerschütterlich in allen Gebrauchssituationen und verbessert die Lesbarkeit in allen Lichtbedingungen.
    Image icon
    Dichtung Kronenaufzug
    Wasserdruckbeständig
    Der Kronenaufzug ist mit einem doppelten Dichtungssystem ausgestattet, das bis zu 10 Bar Druck bzw. 100 Tiefenmeter unter Wasser garantiert.
    Image icon
    Manuelle Nacharbeitung
    Für ein einzigartiges Produkt
    Alle Elemente, aus denen das Gehäuse besteht, werden komplett manuell nachgearbeitet, wobei die Spuren der Verarbeitung der Werkzeugmaschinen, die Zeugen des Materialblockes, sichtbar bleiben und somit den einzigartigen Charakter des Produktes zur Geltung kommen lassen.

    ÜBER UNS

    Der Anfang

    2006 beginnt SIET als eigenständiges Unternehmen im Bereich der anspruchsvollen Mechanik. Dank der Passion und der Ausdauer vereint mit der Erfahrung des Gründers Simone Nencioni und seiner Mitarbeiter, ist es Siet in wenigen Jahren gelungen, sich durch Kompetenz, Verlässlichkeit und Innovation zu etablieren. Von Anfang an war es unser Objektiv qualitativ hochwertig zu arbeiten, und mit der Herstellung von Uhren wollen wir diesen guten Willen bezeugen. Die Bestandteile dieser Uhr werden nach höchstem Standard, den Technologie und handwerkliches Geschick hervorbringen können, realisiert.

    “Die Passion und das Interesse für mechanische Armbanduhren war der Auslöser für dieses Projekt – ein Modell zu kreieren, das durch exklusives Design und höchste Sorgfalt in der Herstellung auffallen könnte.”

    Die Anfangsidee war, aus den besten Materialien und mit modernsten Technologien ein Gehäuse für ein Schweizer Prestige Uhrwerk von hoher Qualität herzustellen. Das Studium begann mit verschiedenen Entwürfen von dreidimensionalen Modellen, die immer wieder überarbeitet wurden, um das beste funktionale und ästhetische Resultat zu erhalten. Nachdem alle Details definiert waren, fertigten wir im Mai 2013 den ersten Prototyp an. Seine Charakteristik und starke Persönlichkeit erweckte sofort das Interesse vieler Liebhaber. Daher entschieden wir, in unserer Werkstatt in Montespertoli, im Herzen der florentinischen Hügel, verschiedene Versionen mit sorgfältigster Handwerkskunst zu erarbeiten und zu vermarkten.

    KONTAKT

    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.